Feuerwehr Ehlhalten

Viechtwang

Partnerfeuerwehr Viechtwang

http://www.feuerwehr-viechtwang.at/index.php


Viechtwang ist ein Ort und Katastralgemeinde der Marktgemeinde Scharnstein im Traunviertel in Oberösterreich, hat 1272 Einwohner (2001) und liegt auf einer Höhe von 510 m im Almtal.

Der Bezirk (vergleichbar mit unserem Main-Taunus-Kreis) heißt Gmunden am Traunsee. Die Landeshauptstadt Linz liegt ca. 40 km entfernt.

Im Jahr 1989 war ein Ehlhaltener Feuerwehrmann daran interessiert, wie denn so die Freiwillige Feuerwehr in Viechtwang aussieht, welche Fahrzeuge und Ausrüstung
dort vorhanden sind. Da die Wiege der Mutter dieses Feuerwehrmannes zufällig in Viechtwang stand, war es kein großes Problem mit dem dortigen Kommandanten
Rudolf "Rudl" Zörweg in Kontakt zu treten.

Dieser machte sogleich eine Führung durch das Feuerwehrdepot (bei uns heißt das Feuerwehrhaus), zeigte alles genau und es wurde entsprechend unter die Lupe genommen.

Um weitere Feuerwehrkameraden kennenzulernen, wurde dieser Ehlhaltener Feuerwehrmann zum 60. Geburtstag eines Viechtwanger Kameraden eingeladen.
Dieser Abend hat nachhaltig dazu beigetragen, dass die Feier bis heute unvergessen geblieben ist.
Als sich die Wege dann trennten, vereinbarte man weiter in Kontakt zu bleiben.

Auch die Ehlhaltener Führungsriege war nicht abgeneigt ein freundschaftliches Verhältnis zu den österreichischen Kameraden aufzubauen.
1990 machte man eine erneute "Dienstfahrt" nach Viechtwang.

Dort erfuhr man, dass immer um Peter und Paul am 29. Juni ein großes Fest von der Feuerwehr Viechtwang veranstaltet wird. Schnell war klar, dass man dieses Fest, genannt Peterfeuer, genauer inspizieren wollte. Dies ist in etwa mit einer Sonnwendfeier vergleichbar.

1991 waren wir mit ca. 50 Personen dort anwesend. Das Fest wurde damals noch in der Scheune und im Vorhof eines Bauernhofes, dem "Lasslbau'n" auf dem Hacklberg gefeiert.

Allen Beteiligten blieb diese Feier sicherlich in guter Erinnerung, zumal das für uns das erste und gleichzeitig letzte Peterfeuer dort war.

Da der Aufwand vor allem für die Bauersleut dort oben immer größer wurde, entschieden sich die Viechtwänger von nun an das Ganze in der Reithalle des
Almtaler Reit- und Fahrvereines zu veranstalten.

Freitags abends wird das Peterfeuer entzündet und Musik mit Tanz angeboten, sonntags dann Frühschoppen mit Grillhendl und den Viechtwänger Biersymphonikern.

Von nun an waren wir fast jedes Jahr dort zu Gast und wurden sehr gut von den Freunden aus Viechtwang aufgenommen